HGG-Verein_Logo_ohneHintergrund

Mitgliederversammlung 2007

Beitritt

www.HGG-Verein.de

Letzte
Aktualisierung:
19.11.2017

Mitgliederversammlung nach erfolgreicher Vereinsperiode

Von einem erneut erfolgreichen Jahr und, weil Neuwahlen anstanden, auch von einer sehr erfolgreichen Wahlperiode konnte der
1. Vorsitzende Dr. Ingo Rendenbach in der Hauptversammlung des Vereins berichten. So erhöhte sich die Mitgliederzahl des Vereins in den letzten 3 Jahren von 90 auf 268 Mitglieder, so dass über die Mitgliedsbeiträge und die Spenden namhafter Firmen wieder viele Anschaffungen für das HGG ermöglicht werden konnten. Neben einem Hydraulik-Lehrsystem, einer mobiler Medienstationen, Keyboards für den Musikunterricht, einem Laptop für die Bildende Kunst und Optik-Experimentierkästen für den naturwissenschaftlichen Unterricht konnten noch eine Reihe anderer Anschaffungen getätigt werden, über die der Verein an dieser Stelle schon berichtete, und die auch auf der Homepage des Vereins www.HGG-Verein.de zu sehen sind. Mit einem Zuschuß hat der Verein den Auftakt zu einem Spendenmarathon gegeben, an dessen Ende das HGG einen neuen Konzertflügel sein eigen nennen soll. Für diese große Anschaffung suchen Verein und Gymnasium auch weiterhin Spenden und Sponsoren.

So hat der Vorstand wieder intensive Werbemaßnahmen durch seine Präsenz bei den Elternabenden durchgeführt, um besonders bei den Eltern der neuen Schüler des HGG neue Mitglieder zu gewinnen. Erstmals sind in nennenswerter Zahl auch Abiturienten aufgenommen worden, die in den ersten Jahren keinen Mitgliedsbeitrag zahlen müssen. So hofft der Verein, auch bei den Ehemaligen der Schule aktive und passive Unterstützung zu bekommen. Erfreulicherweise nutzen ehemaligen Abgänger der Schüler auch den Adressen- service des Vereins für ihre Einladungen zu Klassentreffen.

Das erfolgreiche Wirken des Vereins konnte Kassier Werner Simon auch im Kassenbericht nachvollziehen. So ist der Kassenbestand zwar etwas geschmolzen, was in Anbetracht der Anschaffungen für die Schule in Höhe eines 5-stelligen Euro-Betrags in den letzen 3 Jahren aber eher ein erfreuliches Zeichen ist.

Nach 3 Jahren standen Neuwahlen des Vorstands und des Beirats an. Da der bisherige 1.Vorsitzende Dr. Rendenbach und der bisherige langjährige Kassier Werner Simon nicht mehr kandidierten, mußten neue engagierte Mitglieder für diese Ämter gefunden werden. Mit Martin Sternberg als 1. Vorsitzendem und dem wiedergewählten Martin Krämer als 2. Vorsitzendem konnte der Vorstand besetzt werden, mit Hanns Bross als Kassier und Dr. Jürgen Zamow als Schriftführer auch die weiteren Vereinsposten. Als Beiräte wurden Ursula Bergler, Petra Roller, Bernd Findeisen-Stockmann, Dr. Rolf Häcker, Dr. Peter Krauter und Werner Simon gewonnen, dieNeuerVorstand_2007_65% Kasse werden Franz Pfitzner und Dr. Peter Krauter prüfen.

Für die Arbeit der ausscheidenden Vorstands- und Beiratsmitglieder bedankte sich der Schulleiter des HGG Thomas Linse ganz herzlich. Die Schule hat sehr davon profitiert, dass die Führung des Vereins sich so stark engagiert hat und so erfolgreich war. Er überreichte
Dr. Rendenbach und Herrn Simon jeweils ein kleines Geschenk als Dank des Gymnasiums und des Vereins.

Damit ging er auch gleich zum Bericht des Schulleiters über, wobei eine traurige Nachricht gleich am Anfang stand: der Vorgänger von ihm als Schulleiter Heinz Bader war schwer erkrankt und, wie man später erfuhr, noch in der gleichen Nacht verstorben. Herr Bader war für den Verein ein immer aufgeschlossenes und initiatives

Die neue Vereinsführung (v.l.n.r.):
2. Vorsitzender Martin Krämer, Kassier Hanns Bross,
1. Vorsitzender Martin Sternberg, Schriftführer Dr. Jürgen Zamow

Beiratsmitglied, das viele Ideen und Anregungen zum Nutzen der Schule in die Vereinsarbeit eingebracht hat.

Herr Linse erläuterte im weiteren die Entwicklung der Schule, die eine Sanierung vor sich hat, den Wechsel im Sekretariat und im Lehrerkollegium sowie die Neuanmeldungen für die 5. Klassen. Er sprach auch das 40-jährige Jubiläum der Schule an, das im nächsten Jahr ansteht und an dem sich auch der Verein sinnvoll anschließen will.

Dr. Rendenbach dankte zum Schluß ganz herzlich allen Mitgliedern und Funktionsträgern, die mit zum Wirken des Vereins beigetragen hatten, und wünschte dem neuen Vorstand alles Gute und einen ebenso großen Erfolg.                                                                                                                                                                       (Mai 2007)

Der neue Beirat (v.l.n.r.):

Schulleiter Thomas Linse,
Franz Pfitzner, Werner Simon,
Kassier Hanns Bross,
2.Vorsitzender Martin Krämer,
Ursula Bergler, Dr. Peter Krauter,
1. Vorsitzender Martin Sternberg,
Bernd Findeisen-Stockmann, Petra Roller,
Schriftführer Dr. Jürgen Zamow,
Dr. Rolf Häcker

Presse-Information als PDF-Datei

  zurück nach oben

NeuerBeirat_2007
[HV 2007]