HGG-Verein_Logo_ohneHintergrund

Wärmelehresets

Beitritt

www.HGG-Verein.de

Letzte
Aktualisierung:
19.11.2017

Klimaerwärmung im Physikunterricht

Für den Physikunterricht der Klassen 9 hat das HGG mit Hilfe des Vereins der Freunde 8 neue Experimentiersets zur Wärmelehre anschaffen können.

Der 1.Vorsitzende des Vereins Martin Krämer (Bild unten rechts) konnte sich jetzt von Inhalt und Nutzen überzeugen und selbst Experimente durchführen. Physiklehrer Dirk Lutz hatte auch schon entsprechende Versuche vorbereitet, bei denen der Vereinsvorsitzende gleich ganz schön ins Schwitzen kam. Er sollte nämlich belegen, dass man potenzielle Energie in Wärmeenergie umwandeln kann, indem man ganz häufig das abgebildete Rohr hin- und her schwenkt, so dass die darin enthaltenen Kügelchen beim Herabfallen ihre Lageenergie in Wärme umwandeln. Mit etwa 0,5 Kelvin Temperaturerhöhung bestand aber keinerlei Gefahr, dass er sich dabei die Finger verbrennen würde.

"Es ist für die Schüler sehr lehrreich und viel interessanter, wenn sie statt des Frontalunterrichts selbst Experimente durchführen können", so Herr Lutz. "So können sich jetzt 2 bis 3 Schüler ein Set teilen und das Ergebnis ihrer Versuche selbst 'spüren'. Über 30 verschiedene Versuche zu den Themen Wärmeausdehnung, Wärmetransport, thermisches Gleichgewicht, Temperaturmessung, innere Energie sowie Aggregatzustände und Lösungswärme sind möglich", erzählt er mit Begeisterung.       (März 2014)

Waermelehre1
Waermelehre3
Waermelehre2
[Home] [Aktivitäten] [Sachspenden] [Abiturpreis] [Veranstaltungen] [Jahrgangslisten] [Verein] [Termine] [Sponsoren] [Schule] [Impressum]