HGG-Verein_Logo_ohneHintergrund

Optik-Experimentalkästen

Beitritt

www.HGG-Verein.de

Letzte
Aktualisierung:
19.11.2017

Licht im Kasten – Optik-Experimentalkästen für den Unterricht

In einen Kasten einsperren kann man es nicht, wie es die Schildbürger versuchten, aber man kann es brechen: Licht. Mit dem Inhalt der neuen Experimentalkästen kann dieses Phänomen seit diesem Schuljahr im Physikunterricht der Mittelstufe jetzt sichtbar gemacht werden. Die Anschaffung dafür konnte der Verein der Freunde des HGG der Schule jetzt ermöglichen, auch Dank einer großzügigeBild_OptExKasten1n Unterstützung einer namhaften Automobilfirma.

„Jeweils 2 Schüler können mit einem Kasten so die Gesetzmäßigkeiten der geometrischen Optik analysieren. Dazu gehört zu erkennen, wie Licht durch verschiedene Medien unterschiedlich abgelenkt wird und aus welchen Teilen ein weißer Lichtstrahl besteht“ erläutert Lehrer und Fachbeauftragter für Physik Jürgen Lenz (Mitte) dazu, der zusammen mit dem stellvertretenden Schulleiter Dr. Peter Krauter (links) die 10 neuen Kästen vom
2.Vorsitzenden des Vereins Martin Krämer (rechts) übernimmt. Mit Hilfe des beiliegenden Winkelmessgerätes können Reflexion, Brechung und Beugung des Lichtes sogar mathematisch überprüft werden.

Beiden Lehrern liegt kraft ihrer Berufung der naturwissenschaftliche Unterricht ganz besonders am Herzen, ebenso wie der Firma Porsche, die auch am HGG jedes Jahr den Abiturienten oder die Abiturientin eines Jahrgangs mit den besten Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern mit dem Ferry Porsche Preis auszeichnet. Ein Grund, für den es sich lohnt, dass einem ein Licht aufgeht im Physikunterricht. (Dezember 2006)

Bild_OptExKasten2
Bild_OptExKasten3
Bild_OptExKasten4
[Experimentalkästen]